Verschlüsse.

Das Öffnen und Schließen der burckhardt’s glide Schiebeelemente ist komfortabel, einfach und sicher zu handhaben.
Das Design der hochwertigen Griffe passt sich bei allen Verschlussvarianten optimal an die klare Formsprache der filigranen Mittelprofile an. Ob Schiebeelement oder Festverglasung – durch unsere design-orientierte und funktionale Konstruktion erreichen wir mit der gleichen Ansichtsbreite der Mittelprofile von nur 38 mm eine reine und puristische Gesamtoptik.

Randverschluss

Der Randverschluss ist für die manuelle Bedienung von Schiebetüren vorgesehen, die an einer Seite an der Wand enden.

Zum Öffnen wird ein Aluminiumgriff nach oben geschoben, der die Mehrfachverriegelung entriegelt.

Eine durchgehende Griffleiste ermöglicht eine leichte und komfortable Bedienung der Schiebetür.

Ecköffnung

Die Ecköffnung ermöglicht freie Austrittsmöglichkeiten ohne störende Pfosten. Für die Nutzung muss die Öffnungsreihenfolge des 1. und 2. Flügels in der Planung definiert werden.

Zum Öffnen wird ein Aluminiumgriff nach oben geschoben, der die Mehrfachverriegelung entriegelt.

Eine durchgehende Griffleiste ermöglicht eine leichte und komfortable Bedienung der Schiebetür.

Stulpverschluss

Der Stulpverschluss ermöglicht eine Öffnung von zwei Schiebeflügeln in der gleichen Ebene. Die durchlaufenden Aluminiumleisten ermöglichen eine komfortable Bedienung der Schiebetür. Die Entriegelung der Mehrfachverriegelung erfolgt durch einen kleinen Aluminiumgriff.

Verdeckter Mittelverschluss

Der verdeckte Mittelverschluss ist besonders unauffällig und passt sich perfekt in das Gesamtbild der Schiebetüranlage ein. Es gibt keinen Unterschied zwischen Verschlussprofil und festem Pfostenprofil – alle Profile haben die gleiche Ansichtsbreite.
Die Bedienung des verdeckten Mittelverschlusses erfolgt durch eine Griffmuschel. Dieser Verschluss kann zusätzlich mit einem Kantenriegel ausgestattet werden.